Gemeinsam Üben

Wieder wurde die praktische Übungssaison der Feuerwehr Oberweyer in der gemeinsamen Abschlussübung mit der Feuerwehr Obertiefenbach beendet.

Beide Feuerwehren wurde zu einem Brand im Kabinentrakt des Dorfgemeinschaftshauses in Oberweyer gerufen. Um 16 Uhr alarmierte die Leitstelle beide Feuerwehren zu dieser Übung. Aufgrund der örtlichen Nähe erreichte die Feuerwehr Oberweyer zuerst das Übungsobjekt. Nach ersten Erkundungsmaßnahmen ging ein Trupp unter Atemschutz in den verqualmten Bereich zur Menschenrettung vor. Parallel wurde die Atemschutzüberwachung eingerichtet und eine Sammelstelle für Verletzte aufgebaut. Die Feuerwehr Obertiefenbach unterstützte den Innenangriff mit weiteren Atemschutzgeräteträgen und baute die Wasserversorgung auf. Anschließend wurde über das Dache des Dorfgemeinschaftshauses eine Riegelstellung aufgebaut um den restlichen Teil der Halle vor den Flammen zu schützen.

Nachdem alle Personen gerettet waren und die Flammen gelöscht, folge der gemütliche Teil der Übung im Feuerwehrgerätehaus.

Bisherige Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare.

Neuer Kommentar